Hallo Yogini!

Was ist eine Yogini

Yogini [sanskrit, alt indische Sprache] bezeichnet eine weibliche Person die Yoga praktiziert. Yoga ist nicht nur Gymnastik bei der man sich in wahnsinnig komplizierte Posen begibt – das ist nur die „Show“ :), vielmehr ist Yoga ein sehr tiefgründiger und im Endeffekt ein allumfassender Weg zu dir selbst und deiner (Mit)Welt.

Yoga bedeutet „sich anbinden“ an etwas das so viel größer ist, als unser Körper und unser beschränkter Geist mit seinem Verstand. Man kann sich durch die komplette Yoga-Philosophie lesen und es sind doch  alles nur Worte. Beim Yoga geht es darum Erfahrung zu machen. Diese Erfahrung machst du in dir und niemand kann das für dich tun, außer du selbst.

Erfahrungen lassen sich nicht weitergeben, als Yogalehrerin biete ich dir die Möglichkeit, deine Erfahrungen selbst zu machen.

Es ist nicht mein Stil als Yogalehrerin dir fertige Antworten zu liefern, dir zu sagen ob du richtig oder falsch denkst/ liegst/ handelst/ … bist.
Ich sehe meine Aufgabe darin, dir die Tür zu zeigen zu deinem ganz eigenen inneren Raum, diese Tür zu öffnen und deinen Raum zu halten, wärend du diesen selbst erforschst. Ist es in deinem Raum dunkel, kann ich dir mit etwas Licht aushelfen. So entwickelst Du selbst den Mut deine Dunkelheit zu erhellen.

Yogini zu sein bedeutet für mich den Yoga-Weg auf weibliche Weise zu beschreiten.

Mein Unterrichts-Stil ist ist geleitet wie wir Frauen eben sind: Kraftvoll und kreativ, manchmal ganz straight und messerscharf und eben auch ruhig und sanft. Ich freue mich, wenn wir ein Stück zusammen gehen können!

Du findest mich bei aktuellen Präsenzkursen in und um Heilbronn. Ich biete Workshops für Frauengruppen zu unterschiedlichen Themen und nach Vorgespräch gerne Maßgeschneidert für Dich – vor Ort oder auch Online via Zoom. Sprich mich gerne darauf an!

Denn eine der Ursachen, daß diese Gesellschaft, in der wir leben, zerfällt, ist, daß wir autoritätsgläubig sind; wir akzeptieren die spirituelle Autorität, den Mittler, den Priester, den Analytiker als unseren Berater in spirituellen Angelegenheiten.

Krishnamurti.

Die Zeit der Gurus ist vorbei! Wir haben das Recht und die Pflicht selbst für uns die Führung zu übernehmen! Das kann niemand anders für dich tun! Also werde dein eigener GURU – JETZT!

Gerne helfe ich dir dabei mit Hilfe von Yoga und Meditation bei dir selbst anzukommen. Wenn du weißt, wer du bist, weißt du wo dein Weg ist …

Als Frauen sind wir es von Kindesbeinen an gewohnt in irgendeiner Weise geführt zu werden. Eltern, Lehrer, Meister, Professoren, Chefs, Lebensberater, Gurus … es ist schön einer Leitfigur zu folgen, die uns hilft das beste aus uns heraus zu holen. Vielleicht ist es dir auch schon passiert, daß du aus lauter Begeisterung einer Person gefolgt bist?

Wir sind auf der Suche. Es gibt sie tatsächlich, die Großen Meister. Wahre Lehrer, die dir helfen dich selbst zu sehen, dich zu finden. Sie sind rar und oft an Stellen, an denen wir sie nicht vermuten. Stell dir vor, du triffst gebündelte Weisheit, bist aber gerade zu busy um es zu kapieren!

Ich bin als Yogini selbst eine Suchende auf meiner Reise durchs Leben. Als Yogalehrerin habe ich sehr große Freude daran, mit anderen Menschen Ihr sein (und mein eigenes) zu erforschen und erfahren. Akzeptanz aufzubauen für alles was IST. Den Moment zu feiern, Freude zu genießen und eben auch mal ein Stück Dunkelheit auszuhalten und weiter zu gehen.

Aktuelle fallen sämtliche Strukturen auseinander. Strukturen sind bequem und es ist auch bequem sich auf dem Auszuruhen, was einer gesagt wird. Egal ob das die Mehrheit der Gesellschaft ist, die beste Freundin oder ein Guru.

Ich lade dich ein, dir in meinen Kursen selbst zu begenen, um heraus zu finden WER da eigentlich wohnt ihn deinem Körper. Gemeinsam kreieren wir mit Yoga und Meditation den ruhigen Raum, den es braucht um aus dem lauten Alltagsgeschehen aussteigen zu können.

Hier findest du in Kürze Inspirationen, kleine Meditationen und Interviews mit verschiedenen Frauen die uns motivieren unseren ganz eigenen Weg zu gehen – auf die weibliche Weise.

In meinem Blog schreibe ich über die unterschiedlichsten Erfahrungen und Dinge, die mein ganz persönliches FRAU SEIN bewegen.